Aktuelles

24.04.2018
Themengebiet: Sport, Vereinsarbeit, Sport & Fitness, Verein
Herren 40 zur Trainingvorbereitung in München

Der Winter war lang und wir hatten nicht wirklich alle viel Zeit regelmäßig zu trainieren, so Andreas Rose (ganz rechts im Bild), was auch an den verschiedensten Verletzungen einzelner Spieler lag. Aber so ist das eben, wenn man "älter" wird, antwortete der jüngste im Team, Steffen Weigand (zweiter von links im Bild), etwas kleinlaut mit einem Grinsen im Gesicht, auf die Frage nach seinem Fitnesszustand.

Die Pläne, aufgrund der mangelnden Spielpraxis ein Trainingslager abzuhalten, waren schnell gefasst und in die Wirklichkeit umgesetzt. Weit fliegen wollte man nicht und Wetterunabhängigkeit stand ganz oben auf der Wunschliste. Das Rahmenprogramm sollte auch etwas zu bieten haben.

Die Idee nach München zu fahren, war schnell gefasst, da sowohl die Anlage wie auch die Stadt alles geboten hat, was man sich als Tennisspieler so wünscht. Mit über 40.000 m² ist die SportScheck Allwetteranlage Münchens größtes privates Sport-Resort. Direkt am nördlichen Englischen Garten bietet die Anlage mit eigenem kleinen Hotel, Fitness-Center und 16 Sand- sowie und 13 Hallenplätze die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Vorbereitung. Der Biergarten in Mitten der Anlage, bei dem das ein oder andere alkoholfreies Weißbier gezischt wurde, war nur eines der Highlights der Vorbereitung.

Für das Team der Herren 40, rund um Kapitän Andreas Rose, genau der richtige Ort um sich auf eine erfolgreiche Saison perfekt vorzubereiten. Gemeinsam mit Tobias Schlokat, BTV B-Trainer und Mannschaftstrainer des TV SportScheck (ganz links im Bild) wurde ein umfangreicher Trainingsplan mit mehreren Einheiten pro Tag ausgearbeitet. Fitness, Grundspiel, Taktik und Matchpraxis standen dabei im Vordergrund für die 4 Tage in München.

Das perfekte Sommerwetter im Frühling und die tollen Rahmenbedingungen haben bei allen Teilnehmern (mit dabei waren auch Martin Konradi, Jens Fischer, Stephan Bühler und als Gast das ehemaliger Mitglied Christopher Kern) für eine große Zufriedenheit gesorgt. Jetzt heißt es am 06. Mai gegen Schlangenbad das gute Training auch in die Praxis umzusetzen und erfolgreich zu starten.

zur Bildergalerie